Wechsel in der Ratsfraktion zum Jahresende

Aachen, 19. Dezember 2016

Michael Bredohl und Renate Linsen – von ThenenDen bevorstehenden Jahreswechsel nimmt Ratsfrau Renate Linsen – von Thenen zum Anlass, ihr Ratsmandat niederzulegen. „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber die Ausübung des politischen Ehrenamts wurde aus beruflichen Gründen zunehmend schwerer“, erklärt das langjährige Ratsmitglied, „ein guter Zeitpunkt also, das Mandat in jüngere Hände zu geben. Häufig wird unterschätzt, wie viel Freizeit in ein Ratsmandat investiert werden muss. Der Fraktion bleibe ich erhalten, ich möchte mich zukünftig jedoch wieder mehr auf die Arbeit gegen Rechts konzentrieren.“

Nachfolger im Stadtrat wird Michael Bredohl, der bislang vor allem als kinder- und jugendpolitischer Sprecher in der Fraktionsarbeit aktiv ist. Der 36-jährige medizinische Sachbearbeiter freut sich auf die neue Herausforderung. „Natürlich wird mein Schwerpunkt auch weiterhin die Sicherstellung der Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwächeren Familien sein. Deren Situation hängt jedoch untrennbar zusammen mit der zunehmenden Armut in unserer Stadt, die sich in allen Lebensbereichen bemerkbar macht.“ Fraktionsvorsitzender Leo Deumens bedauert das Ausscheiden von Renate Linsen – von Thenen aus dem Rat, „ich freue mich jedoch mit Michael Bredohl einen engagierten Nachfolger in der Ratsfraktion zu haben, der durch andere Schwerpunkte neue Impulse in die Ratsarbeit einbringt. Und – es ist bestimmt kein Nachteil, dass durch die Umbesetzung der Altersdurchschnitt der Ratsfraktion sinkt“, fügt Deumens schmunzelnd hinzu.