Registered life partnership, partenariat de vie enregistré?

Die Europastadt Aachen beurkundet eingetragene Lebenspartnerschaften nur in deutscher Sprache

Aachen, 20. Juni 2017

In Aachen leben Menschen aus 156 Nationen, nach Belgien und in die Niederlande ist es nur ein Katzensprung. Um so praktischer, dass das Aachener Standesamt auch mehrsprachige Hochzeitsurkunden ausstellt. „Leider gilt dies nur für heterosexuelle Paare“, erläutert Ellen Begolli, Vertreterin der Linken im Personal- und Verwaltungsausschuss, „ein schwules oder lesbisches Paar, das eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingeht, muss die Dokumente derzeit auf eigene Kosten übersetzen lassen.“

Aus Sicht der Linken eine unzeitgemäße und diskriminierende Behandlung von Homosexuellen. „Wer füreinander die gleichen Pflichten eingeht, muss auch die gleichen Rechte haben“, erklärt Leo Deumens, Fraktionsvorsitzender der Aachener Ratsfraktion.

Die Linke hat nun einen Ratsantrag gestellt, die Ungleichbehandlung zu beenden und auch mehrsprachige Lebenspartnerschaftsurkunden auszustellen.

 

Antrag als pdf

 

Das Photo stammt von Langenscheidt und wurde unter Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International-Lizenz gestellt.