Ratsantrag: Erhöhung der Zuschüsse an die Stadtbibliothek

Aachen, 26. November 2013

Ulla Epstein   (Foto: Andreas Schmitter/Aachen)Eine Stadtbibliothek ist für eine Kommune und ihre Bürger, insbesondere die mit geringem Einkommen wie Brot und Salz überlebenswichtig. Ohne sie kann Bildung für eine breite Mehrheit nicht stattfinden.

Die Stadt Aachen, die das Erbe Karls des Großen in besonderer Weise bewahrt und dies auch im kommenden Jahr groß feiern wird, sollte auch im Sinne seines „Bildungsbeauftragten“ Eginhard (Einhard) handeln und die Mittel für die Stadtbibliothek in 2014 - erstmalig seit 2005 - bedeutsam anheben. Die Aachener Stadtbibliothek hat noch nicht einmal einen EURO pro Einwohner_in und Jahr für die Anschaffung von Büchern zur Verfügung. Damit gehört sie zu den Schlusslichtern in NRW.

Daher beantragt Die Linke den Zuschuss an den Kulturbetrieb um 75.000 € zu erhöhen, damit diese ohne Abstriche dem Etat der Stadtbibliothek zugeführt werden kann.

 

Antrag als pdf