Ratsantrag: Runder Tisch gegen Rechtsextremismus

Renate Linsen - von ThenenGemeinsamer Ratsantrag aller Fraktionen im Rat der Stadt Aachen

Aachen, 7. Juli 2010

Seit längerer Zeit nimmt rechtsextreme Gewalt in Aachen zu. Einschüchterungen, Vandalismus und tätliche Angriffe häufen sich. Am 7.7.10 beantragten die Fraktionen im Aachener Stadtrat deshalb gemeinsam einen "Runden Tisch gegen Rechtsextremismus" einzurichten, zu dem der Oberbürgermeister alle Fraktionen, den Leiter des Ordnungsamtes, den Polizeipräsidenten sowie Vertreter der Kirchen, des Friedenspreises und der Gewerkschaften einladen möge.

Gemeinsamer Ratsantrag PDF

pvc_banner_antifaschismus