Personalgewinnung von Menschen mit Migrationshintergrund

Linke beantragt Bericht im Integrationsrat

Aachen, 10. März 2021

Ulla Epstein   (Foto: Andreas Schmitter/Aachen)Die Stadt Aachen wirbt offensiv um gute Mitarbeiter*innen. Hierbei wird auch mit einem »respektvollen, fairen und diskriminierungsfreien Umgang« mit allen Mitarbeitenden geworben, der es mit sich bringt, dass »Menschen mit 51 verschiedenen Nationalitäten aus 66 Herkunftsländern [...] das Arbeitsleben in der Stadtverwaltung Aachen« bereichern.

Dass Menschen mit Migrationshintergrund (oder aus Einwandererfamilien) diese Gesellschaft mit ihren Kompetenzen mitgestalten, ist für ein gutes Miteinander in dieser Stadt wichtig. In der Stadtverwaltung sollten sie deshalb, gemäß ihrem Anteil an der gesamten Einwohnerschaft unserer Stadt, vertreten sein.

Hierzu beantragen wir, einen Bericht der Verwaltung, mit welchen Maßnahmen Menschen mit Migrationshintergrund motiviert werden, sich für eine Verwaltungs- bzw. Ausbildungsstelle bei der Stadt Aachen zu bewerben.

Antrag als pdf