Linke setzt Lichtverschmutzung auf die Tagesordnung

Aachen, 1. Juni 2021

Andreas Nositschka   (Foto: Christoph Giebeler)Im März 2021 hatten wir die Erarbeitung einer Beleuchtungsrichtlinie beantragt, um die Lichtverschmutzung so weit zu reduzieren, dass Aachen bis 2025 die Kriterien der „International Dark Sky Association“ erfüllt

Nachdem das Thema nun auch durch die Städteregion aufgegriffen wurde, beantragen wir für die Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Klimaschutz am 24. August

  1. einen Zwischenstand der Verwaltung zur Beleuchtungsrichtlinie
  2. eine erste Einschätzung, bis wann die Lichtverschmutzung so weit eingeschränkt ist, dass mit einer erfolgreichen Bewerbung zur Dark-Sky-Kommune zu rechnen ist und
  3. einen Überblick, welche Zusammenarbeit es hier mit der Städteregion Aachen gibt.

 

Antrag als pdf