Ferienspiele für Alle

Katharina Hrvaćanin   (Foto: Thomas Langens)Kinder und Jugendliche leiden unter der Corona-Pandemie in besonderem Maße. Ihre körperliche, geistige und seelische Entwicklung reift durch ganzheitliche pädagogische Förderung und im Austausch mit Gleichaltrigen. Kontaktbeschränkungen und Homeschooling im Lock-Down haben bei vielen Heranwachsenden zu sozialer Isolation, Lernrückständen und Bewegungsarmut geführt.

Deshalb sollten in den Ferienwochen so viele Kinder und Jugendliche wie möglich alternative Angebote nutzen können. Die erfolgreichen Ferienspiele sollten für alle die es wünschen einen Platz anbieten können.

Da zu befürchten ist, dass bis Anfang Juli noch keine Herdenimmunität erreicht sein wird, stellt sich uns beispielsweise die Frage, ob genügend Corona-Tests – sowohl für die Teilnehmer*innen als auch die Mitarbeiter*innen und ehrenamtllich Aktiven – zur Verfügung stehen.

Aus diesem Grund beantragen wir einen Bericht der Verwaltung über die aktuellen Planungen für die Ferienspiele in den Sommerferien 2021 – inklusive etwaiger Probleme, die sich durch Corona-Pandemie ergeben.

 

Antrag als pdf