Was macht das Inklusionskonzept für Kindertagesstätten?

Linke fragt nach

Aachen, 7. Juli 2022

Ellen Begolli   Foto: Andreas Schmitter/AachenNach der Abschaffung der institutionellen Inklusionsförderung durch den Landschaftsverband Rheinland im Jahre 2016 sollte ein gesamtstädtisches Inklusionskonzept erstellt werden. Im Mai 2018 wurde dem Ausschuss in einem Zwischenbericht mitgeteilt, dass zunächst ein Projekt unter wissenschaftlicher Begleitung durchgeführt werden solle. Wir bitten um einen Bericht zum aktuellen Stand des Konzepts, u. a. zur Verbesserung der Situation in den städtischen Kindertagesstätten und wann mit einer Umsetzung zu rechnen ist.

Aus diesem Grund beantragen wir einen Sachstandsbericht zum gesamtstädtischen Inklusionskonzept in der Sitzung des Kinder- und Jugendausschusses am 16. August.

Antrag als pdf